Wer schweigend Opfer
bringt, von Sittlichkeit
gerne ein Lied singt.